Lehrgangsangebot Kreisbrandinspektion BGL

Absturzsicherung

Beschreibung:
Theoretische und praktische Grundlagen zur Sicherung von Einsatzkräften, die in absturzgefährdeten Bereichen arbeiten und bei denen ein freier Fall nicht auszuschließen ist, werden basierend auf dem Ausbildungsleitfaden Bayern "Modul Absturzsicherung" vermittelt.

Lehrgangsvoraussetzungen:
Abgeschlossene Modulare Truppausbildung (MTA)
Vollendetes 18. Lebensjahr
 
Teilnehmerzahl:
12Teilnehmer
 
Ansprechpartner für den Lehrgang:
KBM Thomas Fritsch

Atemschutzgeräteträger

Beschreibung:
Theoretische und praktische Grundlagen des Atemschutzeinsatzes werden basierend auf dem Ausbildungsleitfaden Bayern Atemschutzgeräteträger vermittelt.

Lehrgangsvoraussetzungen:
Abgeschlossene Modulare Truppausbildung (MTA)
Vollendetes 18. Lebensjahr
Gültige Eignungsuntersuchung nach G 26.3

Teilnehmerzahl:
12 Teilnehmer

Ansprechpartner für den Lehrgang:
KBM Michael Brandl

Belastungsübung nach FwDV 7 für Atemschutzgeräteträger

Beschreibung:
Jährliche Belastungsübung in der Atemschutzübungsanlage nach Feuerwehrdienstvorschrift 7.

Lehrgangsvoraussetzungen:
Abgeschlossene Ausbildung zum Atemschutzgeräteträger

Teilnehmerzahl:
Maximal 30 Teilnehmer

Ansprechpartner für den Lehrgang:
KBM Michael Brandl

Feuerwehrsymposium

Beschreibung:
Das Feuerwehrsymposium des Kreisfeuerwehrverbandes Berchtesgadener Land findet nach individueller Ausschreibung statt. Informationen zum anstehenden Feuerwehrsymposium erhalten Sie jeweils rechtzeitig auf www.kfv-bgl.de 

Lehrgangsvoraussetzungen:
Anmeldung über das Online-Meldesystem und Zahlung der Lehrgangsgebühr.

Teilnehmerzahl:
Maximal 200 Teilnehmer

Ansprechpartner für den Lehrgang:
Kreisbrandinspektion Berchtesgadener Land

Führungsgehilfe

Beschreibung:
Theoretische und praktische Grundlagen zur Unterstützung von Führungskräften in mobilen oder ortsfesten Führungsmittel werden vermittelt. Der Lehrgang richtet sich an Feuerwehrdienstleistende, die in der UG-ÖEL, auf einem ELW/MZF oder in einer der drei Abschnittsführungsstellen des Landkreises eingesetzt werden.

Lehrgangsvoraussetzungen:
Abgeschlossene Modulare Truppausbildung (MTA)
UG-ÖEL, ELW, MZF oder Abschnittsführungsstelle am Standort

Teilnehmerzahl:
16 Teilnehmer

Ansprechpartner für den Lehrgang:
KBI Anton Brandner

Maschinist für Löschfahrzeuge

Beschreibung:
Dem Lehrgangsteilnehmer werden die unfallsichere und störungsfreie Bedienung von Löschfahrzeugen, Tragkraftspritzen und kraftbetriebenen Geräten vermittelt.

Lehrgangsvoraussetzungen:
Mindestalter: 18 Jahre                                                                                                 
Modulare Truppausbildung (Basismodul)

Teilnehmerzahl:
18Teilnehmer

Ansprechpartner für den Lehrgang:
KBM Stefan Ufertinger

Modulare Truppausbildung (MTA) Basismodul

Beschreibung:
Ergänzungslehrgang zur wehrinternen Ausbildung. Hierbei werden feuerwehrübergreifende Themen und Grundlagen im Rahmen von praktischen Ausbildungen und Unterrichten vermittelt. Der Lehrgang endet mit einer praktischen und theoretischen Prüfung, die bei Bestehen die Teilnahme an Einsätzen unter Beachtung des Art. 7 BayFwG ermöglicht.

Lehrgangsvoraussetzungen:
Mindestalter 16 Jahre
nachgewiesene wehrinterne Ausbildung Basismodul

Teilnehmerzahl:
32 Teilnehmer

Ansprechpartner für den Lehrgang:
KBM Thomas Fritsch

Modulare Truppausbildung (MTA) Abschlussmodul

Beschreibung:
Abschlusslehrgang mit praktischer und theoretischer Prüfung zur Erlangung der Truppführerqualifikation nach FwDV 2.

Lehrgangsvoraussetzungen:
Erfolgreicher Abschluss des Lehrgangs Basismodul und der Nachweis des mind. 12 monatigen Moduls Ausbildungs- und Übungsdienst

Teilnehmerzahl:
32 Teilnehmer

Ansprechpartner für den Lehrgang:
KBM Thomas Fritsch

Realbrandausbildung - Brandcontainer

Beschreibung:
Im Atemschutzkonzept Berchtesgadener Land ist die stufenweise Realbrandausbildung aufgeführt. In Kooperation mit verschiedenen staatlichen und privaten Anbietern werden entsprechend abgestufte Lehrgänge angeboten.

Lehrgangsvoraussetzungen:
Abgeschlossene Ausbildung zum Atemschutzgeräteträger
Gültige Eignungsuntersuchung nach G 26.3

Teilnehmerzahl:
Individuelle Teilnehmerzahl

Ansprechpartner für den Lehrgang:
KBM Michael Brandl

Träger von Chemiekalienschutzanzügen

Beschreibung:
Im Rahmen der Zusatzausbildung erlernen Atemschutzgeräteträger die Grundhandgriffe und die Vorgehensweise beim Einsatz mit Chemiekalienschutzanzügen.

Lehrgangsvoraussetzungen:
Abgeschlossene Ausbildung zum Atemschutzgeräteträger
Keine Platzangst
Gültige Eignungsuntersuchung nach G 26.3

Teilnehmerzahl:
12 Teilnehmer

Ansprechpartner für den Lehrgang:
KBM Michael Brandl