Umweltaktion der Jugendfeuerwehren in der Gemeinde Teisendorf

21. Mai 2019
Jugendfeuerwehr
Die Jugendfeuerwehren aus der Gemeinde Teisendorf setzten sich auch in diesem Jahr wieder für den Umweltschutz ein.

Die jährliche gemeinsame Umweltaktion der Jugendfeuerwehren Neukirchen, Oberteisendorf, Teisendorf und Weildorf war in diesem Jahr vom Ausbilderteam der Jugendfeuerwehr Neukirchen ausgearbeitet worden und fand deshalb auch in Neukirchen statt.

Trotz des schlechten Wetters machten sich insgesamt 54 Jugendliche und Betreuer mit 6 Fahrzeugen vom Feuerwehrhaus Neukirchen aus auf den Weg, um Rund um den Ort Müll an Straßen und Wegen einzusammeln.

Nachdem alle Gruppen die vorgegebenen Strecken abgearbeitet hatten, traf man sich wieder am Feuerwehrhaus, wo sich anhand eines großen Haufens gefüllter Müllsäcke zeigte, daß die Umweltaktion zum einen sehr erfolgreich, zum anderen aber auch dringend notwendig war.

1. Bürgermeister Thomas Gasser und 2. Bürgermeister Norbert Schader zeigten sich stark beeindruckt vom Ergebnis der Müllsammelaktion. Bürgermeister Gasser lobte die Teilnehmer für ihr Engagement und lud die fleissigen Helfer zu einer Brotzeit ein.

Die jährliche gemeinsame Umweltaktion der Jugendfeuerwehren Neukirchen, Oberteisendorf, Teisendorf und Weildorf war in diesem Jahr vom Ausbilderteam der Jugendfeuerwehr Neukirchen ausgearbeitet worden und fand deshalb auch in Neukirchen statt.

Trotz des schlechten Wetters machten sich insgesamt 54 Jugendliche und Betreuer mit 6 Fahrzeugen vom Feuerwehrhaus Neukirchen aus auf den Weg, um Rund um den Ort Müll an Straßen und Wegen einzusammeln.

Nachdem alle Gruppen die vorgegebenen Strecken abgearbeitet hatten, traf man sich wieder am Feuerwehrhaus, wo sich anhand eines großen Haufens gefüllter Müllsäcke zeigte, daß die Umweltaktion zum einen sehr erfolgreich, zum anderen aber auch dringend notwendig war.

1. Bürgermeister Thomas Gasser und 2. Bürgermeister Norbert Schader zeigten sich stark beeindruckt vom Ergebnis der Müllsammelaktion. Bürgermeister Gasser lobte die Teilnehmer für ihr Engagement und lud die fleissigen Helfer zu einer Brotzeit ein.

Text: Feuerwehr Neukirchen